Trendsport Coastal Rowing wird bei Baltic Beach Days präsentiert

Bei den diesjährigen Baltic Beach Days vom 09.-12.08.2018 am Schönberger Strand wird auch FAST-SPORTS mit dabei sein um interessierten Besuchern das Coastal Rowing vorzustellen. Der Probsteier Herold – Partner der Baltic Days 2018 – berichtet ausfuehrlich in seiner aktuellen Ausgabe: Coastal Rowing bei Baltic Beach Days _Quelle Probsteier Herold

Text (Quelle Probsteier Herold, Ausgabe Freitag 03.08.2018):

Schnell, dynamisch, stabil und nahezu unsinkbar – Trendsportart Coastal Rowing wird bei Baltic Beach Days präsentiert

SCHÖNBERG (jam) Hohe Wellen und die raue See sind eigentlich nichts für Ruderboote. Anders sieht es hingegen bei den Coastal-RowingBooten aus, die jetzt im Rahmen der Baltic Beach Days von der Firma Fast-Sports vorgestellt werden.

Dynamisch, schnell, äußerst stabil und nahezu unsinkbar: So sind die Rennruderboote konstruiert, die immer mehr Sportler weltweit für die neue Trendsportart Coastal Rowing („Küsten-Rudern“) nutzen. Ihre Einsatzgebiete sind dabei nicht nur das offene Meer, sondern ebenso unruhige oder mit Schiffahrt frequentierte Flüsse und Seen. Nachdem das Coastal Rowing bereits seit über 15 Jahren in Frankreich und der Mittelmeerregion für Furore sorgt, ist die Sportart mittlerweile auch in Deutschland zum beliebten Freizeitvergnügen geworden. Und mehr noch: Bei den seit 2008 jährlich ausgetragenen Coastal-Rowing-Weltmeisterschaften treten auch immer wieder deutsche Mannschaften an. Zu denen zählen auch die des Ersten Kieler Ruder-Clubs (EKRC), deren Mitglieder im Rahmen der Baltic Beach Days am Schönberger Strand den Besuchern am Sonnabend, 11. August, ab mittags erstmals einen fachmännischen Einblick in die Trendsportart ermöglichen. „Wir wollen zeigen, was die Boote können“, macht Silke Harms von Fast-Sports Lust auf mehr. Sie und ihr Team werden gemeinsam mit Ruderern und Coastal-Rowing-Weltmeisterschaftsteilnehmern vom EKRC den Besuchern die Boote vorstellen und die Möglichkeit bieten, unter Anleitung die Sportart zu testen. „Und zwischendurch werden wir ein bisschen um die Seebrücke fahren“, verspricht Harms. Die Schönberger Küste ist aufgrund ihrer Wind- und Wellenverhältnisse bestens für das Coastal Rowing geeignet. Und das FastSports-Team freut sich auf die Präsentation der Boote als Einer und Zweier vom internationalen Marktführer „Euro Diffusion’s“ im Rahmen der sportlichen Veranstaltung. „Es generiert einfach immer viel Aufmerksamkeit“, weiß die Fachfrau, die außerdem auch seit einem Monat die deutschlandweit erste Coastal-Rowing-Vermietstation betreibt – und das in der Probstei in Heidkate. Wer die Trendsportart kennenlernen möchte, hat dazu bei den Baltic Beach Days am Sonnabend, 11. August, direkt an der Schönberger Seebrücke die Möglichkeit. Voraussetzung für das Ausprobieren sind erste Rudererfahrungen, gute Schwimmfähigkeiten und ein Mindestalter von 16 Jahren.
Weitere Informationen zu den Baltic Beach Days gibt es unter www.balticbeachdays.de. Infos zum Coastal Rowing finden Sie auf www.fast-sports.de

Zurück zu allen Beiträgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.